50 Jahre Autohaus Janßen in Bockhorn

Am 18. und 19. September 2010 feierte das Autohaus Janßen das 50-jährige Bestehen. Der Firmeninhaber Wilhelm Janßen bestand 1959 nach Lehr – und Gesellenzeit als jüngster Meister in seiner Branche die Prüfung und machte sich wenige Monate später in der Werkstatt seines Vaters am Bockhorner Marktplatz selbstständig. Janßen übernahm 1963 die Renault Vertretung und wurde Vertragshändler für den französischen Autohersteller. Bald reichte der Platz in dem Betrieb nicht mehr aus und so entschloss sich Janßen, nach eigenem Entwurf neu zu bauen. Der Umzug fand 1975 ins damals neue Gewerbegebiet Klinkerhof statt. Hier entstand ein modernes Diagnose-Zentrum, welches seitdem mit den neuesten Diagnosegeräten erweitert wurde. 2004 wurde das Team durch den Sohn Kai Janßen verstärkt, der das Familienunternehmen weiterführt. Um seinen Kunden eine breitere Modellpalette anbieten zu können, entschloss sich Janßen, im Jahr 2007 die Marken Suzuki und Dacia mit in das Programm aufzunehmen. Bei allen drei Marken stehen sowohl im Verkauf wie auch in der  Werkstatt die Kunden im Mittelpunkt. So wurde das Autohaus durchgängig mit Auszeichnungen und Höchstbewertungen im Bereich Kundenzufriedenheit und Service Qualität ausgezeichnet. Dem langjährigen Werstattteam  und allen Mitarbeitern gebührt hierfür die Anerkennung.

Comments are closed.